Studium oder Ausbildung? Bei uns ist beides möglich!

Wenn du etwas bewegen willst, was festgefahren scheint, nicht stillstehst, sondern vorwärts gehst, dich vor Schwächere stellst und nicht über sie, dann könntest du in den Reihen der Polizei Sachsen-Anhalt genau der oder die Richtige sein. Wir suchen Menschen mit dem Herz am richtigen Fleck, mit wachsendem Mut und verlässlichem

Teamgeist – ganz gleich welchen Geschlechtes, welcher Hautfarbe und Religion. Eine Ausbildung bei der Polizei Sachsen-Anhalt wird dich neben einem sofortigen und festen Ausbildungsgehalt von mindestens 1.200 Euro, mit beruflichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten, einer Gemeinschaft mit Rückhalt und vielfältigen Herausforderungen motivieren und stärken. Finde den Sinn in einer verantwortungsvollen, engagierten und ehrbaren Aufgabe. Nutze deine Stärke, deine Intelligenz und deinen Mut für Menschen, die dich brauchen. Sei dir gewiss, dass dein Arbeitsplatz und Einkommen sicher sind.

Beschreibung

Der zentrale Studien- und Ausbildungsplatz der Polizei Sachsen-Anhalt ist die Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt. Diese befindet sich in Aschersleben und verfügt über einen schönen Campus. Neben zahlreichen Lehrsälen, die technisch auf dem neusten Stand sind, befindet sich auch eine Mensa sowie eine Sporthalle, Sportplatz, Fitnessraum auf diesem. Weiterhin ist eine Bibliothek vorhanden, ein großer Parkplatz, sowie Übungscontainer und vieles mehr. Schaut euch gern selbst einmal um: https://fh-polizei.sachsen-anhalt.de/startseite-fachhochschule/

Anfertigen von Protokollen, Anzeigen, Berichten und Stellungnahmen • Beraten von Bürgern zum vorbeugenden Schutz vor Straftaten (z.B. Wohnungseinbruch) • Aufnehmen von Personalien • Dokumentation des Sachverhalts bei Ordnungswidrigkeiten •Verhängen von Bußgeldern • Regeln des Verkehrs (z.B. Ausfall von Ampelanlagen) • Durchführen von Alkohol, Geschwindigkeits- und weiteren Verkehrskontrollen • Absichern von Unfall- und anderen Gefahrenstellen • Verfolgen von Vergehen • Beitragen zur Aufklärung von Straftaten durch Mitwirken bei der Fahndung, bei Festnahmen, durch Sicherstellen von Beweislücken oder Befragen von Zeugen • Hilfeleistung bei Katastrophen und schweren Unglücksfällen • Teilnahme an Einsätzen bei Großveranstaltungen

Beschäftigungsmöglichkeiten finden sich in den Polizeidienststellen des Landes Sachsen-Anhalt, der Bereitschaftspolizei sowie der Wasserschutzpolizei. Die Ausbildung dauert 2,5 Jahre, erfolgt als Vorbereitungsdienst (Beamtenausbildung) und führt zu einer Laufbahnprüfung.

Voraussetzungen

Mittlerer Bildungsabschluss • Aufmerksamkeit • Gute Beobachtungsgabe • Teamfähigkeit • Zuverlässigkeit • Verantwortungsbewusstsein • Entscheidungsfreiheit • Verschwiegenheit • Psychische Belastbarkeit • Stabilität • Kommunikationsfähigkeit • Konfliktfähigkeit • Selbstsicherheit • Reaktionsgeschwindigkeit • Körperbeherrschung

Studienrichtung

Verwaltung, öffentlicher Dienst

Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt

Schmidtmannstraße 86
06449 Aschersleben

Internet: www.nachwuchsfahndung.de

Link zu weiteren Informationen zur Bewerbung: https://www.nachwuchsfahndung.de/
Link zum Podcast: https://nachwuchsfahndung.podigee.io/
Link Video Drohnenflug über Campus: Drohnenflug Fachhochschule Polizei


Drohnenflug Fachhochschule Polizei

Ein flotter Drohnenflug über den Campus der Fachhochschule Polizei Sachsen-Anhalt zur besseren Orientierung auf dem großen Gelände.